cirq GmbH, Mannheim
HomeUnternehmenPortfolioReferenzen

Frontend-Editing

Wahrscheinlich ist Ihnen schon aufgefallen, dass beim Betrachten Ihrer neu angelegten Seiten Bleistiftsymbole hinter den Inhaltselementen eingeblendet werden. Die folgende Abbildung zeigt das noch einmal:



Frontend-Editing im Frontend und im Backend

Die Abbildung zeigt das Frontend-Editing im Backend. Dazu wählen Sie das Modul Web > Anzeigen. Sie können dann die Seiten direkt im Backend in einer Voransicht ansehen und über die Bleistiftsymbole bearbeiten.

Analog dazu können Sie auch direkt im Frontend alle Inhalte bearbeiten. Die Bleistiftsymbole werden nur angezeigt, wenn Sie gleichzeitig mit dem selben Browser eingeloggt ist und auch nur an Inhaltselementen, zu deren Änderung Sie mit Ihrem Testuser Jonathan berechtigt sind.

Vorteile des Frontend-Editing

Ob Sie im Frontend oder im Backend arbeiten, ist letztlich vor allem Geschmackssache. Besonders für Korrekturleser eignet sich die Frontend-Methode, weil sie die Seiten in gewohnter Weise durchsehen können und Tippfehler und falsche Formulierungen mit einem Klick beseitigen können.

Ende der Tour

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben es geschafft. Sie haben jetzt einen ersten Eindruck von den Möglichkeiten eines Content Management Systems im Allgemeinen und TYPO3 im Besonderen erhalten. Wir hoffen, Sie hatten dabei auch Spaß und können sich nun vorstellen, Ihre eigene Seite in ähnlicher Weise zu verwalten und zu pflegen.

Schritt 12: Sprechen Sie mit uns

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, dann kontaktieren Sie uns doch einfach. Wir setzen uns dann gerne mit Ihnen zusammen und besprechen ganz unverbindlich das weitere Vorgehen.

Weiter zu TYPO3